Anzeige

Rosalies Kinderzimmer

Lange hab ich gebraucht, um Rosalies Zimmer fertig zu bekommen. Ich habe es bisher 3 Mal umgestaltet und bin endlich so richtig zufrieden. Hier möchte ich euch in paar Einblicke gewähren.

Das Wickeln

Windeln wechseln. Jeden Tag. Immer und immer wieder. 6000 Windeln sollen es ungefähr sein, die man am Ende gewechselt hat! Was für eine Zahl! Da ist es eindeutig wichtig, wo man wickelt. Ein guter Wickeltisch, bei dem man aufrecht stehen kann und nicht ständig seinen Rücken beugen muss, ist also ein guter Tipp.

 

Mein Wickeltisch ist eine wunderschöne Wickelkommode von der Marke Cam Cam, die man später ganz leicht als normale Kommode nutzen kann. Shoppen kann man sie HIER im Kyddo Shop. 

Und damit das Shoppen noch mehr Spaß macht, bekommt ihr mit dem Code „valerie15“ 15% Rabatt auf alle Artikel der Marke Cam Cam bis zum 28. Oktober 2018.

 

 

 

Den schönen Wickelkorb liebe ich sehr. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sie dort gut aufgehoben ist. Natürlich sollte kein Kind, nicht einen Moment, alleine am Wickeltisch gelassen werden. Aber im Vergleich zu meiner Wickelunterlage zuvor, ist es weg-roll-sicherer. Ihr könnt sie HIER shoppen.

 

Die Wahl der Windeln ist anfangs auch ein Mysterium für sich. Wir haben uns zum Glück schon bei Amelie für Lillydoo entscheiden. Quasi seid es Lillydoo gibt, sind wir Kunden. Auch jetzt bei Rosalie lieben wir sie und sind sehr zufrieden mit allen Produkten. Das Windel-Abo nutzen wir schon von Anfang an und erleichtert mir das schwere schleppen und das Beste: Es sind immer Windeln im Haus!

 

 

Schlafenszeit

Rosalie schläft bisher noch bei uns im Familienbett. Aber so langsam wir sie mobiler und für die Zeit, in der sie alleine schläft, wird sie früher oder später in dem Traumbett von Bermbach Handcrafted schlafen.

Wir haben zusätzlich noch ein weiteres Bett für unsere Kuschelzeit und fürs Stillen. Meistens wird aber darauf gespielt und Dank Amelie viel gehüpft.

 

Vintagelove

 

Ein besonderes Teil ist diese Vintagekommode von urban Update. Sie ist ein altes Stück und liebevoll aufgearbeitet worden. Mein Herz schlägt sehr für solch alte Stücke und es passt einfach perfekt in dieses Zimmer.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass Rosalie sich in ihrem kleinen, neuen Reich wohl fühlt… Mia auf jeden Fall!